Chronische Sinusitis behandeln - Ursachen, Behandlung von Sinusitis

Willkommen auf meiner Website. Hier erfährst Du alles über die chronische Sinusitis und wie Du sie besiegen kannst.

Foto von Jan Lübberding

Jan Lübberding (Autor)

Jan Lübberding

Ich selber habe sechs Jahre unter einer chronischen Nasennebenhöhlenentzündung gelitten und habe mir viel Wissen angeeignet und eine Anleitung geschrieben, mit der ich meine chronischen Nasennebenhöhlenentzündung behandeln konnte.

Ich selber habe unter einer chronischen Nasennebenhöhlenentzündung über sechs Jahre gelitten. In dieser Zeit habe ich so gut wie alles ausprobiert, um meine Beschwerden zu lindern. Versucht habe ich alles, doch nichts half. Ich habe mir dann auf eigene Hand viel Wissen angeeignet und eine Anleitung geschrieben, mit der ich meine chronische Sinusitis behandeln konnte. Heute stelle ich der ganzen Welt meine Anleitung zur Verfügung.

1619465288 (1)

So konnte ich meine chronische Sinusitis behandeln

Eine chronischen Nasennebenhöhlenentzündung  ist ein Zustand, der volle Aufmerksamkeit erfordert. Gerade die Tatsache, dass bei dieser Erkrankung der Kopf, und somit die unmittelbaren Wahrnehmungssinne betroffen sind, macht aus ihr eine chronische Krankheit, die sich im Alltag nicht ignorieren lässt. Das Krankheitsgefühl, das mit der chronisch verstopften Nase, den Kopfschmerzen und den anderen Beschwerden wie Schwindel, Schmerzen etc. einhergeht, ist ständig vorhanden. Wie sieht der Weg der Heilung aus? Meine Botschaft an alle Betroffenen lautet: Schenken Sie jetzt der chronischen Entzündung Ihrer Nasennebenhöhlen die Aufmerksamkeit, die sie von Ihnen einfordern – damit sie dann endlich aus Ihrem Leben verschwinden kann. 

Definition einer chronischen Nasennebenhöhlenentzündung und dessen Merkmale

Die Sinusitis beschreibt die Entzündung der Nasennebenhöhlen. Dazu gehören nicht nur die direkt an die Nase anliegenden Nebenhöhlen, sondern auch andere Kopfhöhlen, wie die Stirnhöhle, die Kieferhöhle, die Keilbeinhöhle und die Siebbeinzellen. Meistens kommt es in Folge einer Rhinitis, eines einfachen Schnupfens, zu einer akuten Nasennebenhöhlenentzündung , die in eine subakute, mehrere Wochen andauernde Sinusitis übergehen kann. Von einer chronischen Nasennebenhöhlenentzündung spricht man dann, wenn die Beschwerden länger als 3 Monate andauern. 

Die Lebensqualität ist beeinträchtigt, und es kann sich ein starker Leidensdruck aufbauen. Vor allem die Wahrnehmung der näheren Umgebung ist beeinträchtigt, und der Kontakt zur Außenwelt kann sich anfühlen, als ob man in einem Nebel steht. Je nachdem, wie lange Sie schon unter der Erkrankung leiden, sind Ihnen die verschiedenen Stadien bekannt, und Sie wissen genau, wovon ich spreche. Mein Ratgeber zeigt Ihnen Lösungen auf, die Ihnen Ihre Lebensqualität wieder zurückbringen.

Die Veränderung der Schleimhäute durch den Einfluss von Bakterien oder Viren führt zu den Beschwerden der Sinusitis:

– Verstopfte Nase
– Schmerzen
– Niesen
– Laufende Nase
– Kopfschmerzen
– Schwindel
– Beeinträchtigter Geruchs- und Geschmackssinn
– Allgemeines Krankheitsgefühl
– Fieber

Verstopfte Nase

Wann leide ich an einer chronischen Nasennebenhöhlenentzündung und was kann ich tun?

Sehr viele Menschen leiden unter einer chronischen Entzündung der Nasennebenhöhlen, mittlerweile gehört sie zu einer der am weitesten verbreiteten chronischen Erkrankungen. Sie betrifft sowohl Männer als auch Frauen, und Menschen in allen Altersklassen. Die steigende Umweltbelastung mit Toxinen und Schadstoffen, der zunehmende Stress im Beruf und auch im Familienalltag sind nur einige Faktoren, die dazu beitragen, dass die Sinusitis immer mehr Menschen betrifft. Das moderne Lebensgefühl lässt keinen Platz mehr dafür, der eigenen Nase zu folgen, und so macht sie dann auf unangenehme Art und Weise auf sich aufmerksam. In meinem Ratgeber erfahren Sie mehr über diese Hintergründe und auch über die Bedeutung der Sinusitis auf ganzheitlicher Ebene. Erkennen Sie die Zusammenhänge zwischen Ihrem Lebensstil und Ihrer Persönlichkeit und der Sinusitis. 

warum chronisch krank?

Wissen Sie noch, wie es bei Ihnen angefangen hat? Vielleicht war der Beginn eine einfache Erkältung, und möglicherweise haben Sie zunächst gar nicht richtig gemerkt, dass die vermeintliche Erkältung sich zu einer chronischen Erkrankung ausgewachsen hat. Einen Schnupfen zu haben, ist je nach Jahreszeit nicht ungewöhnlich, und Symptome wie Kopfschmerzen, eine verstopfte Nase und das dazugehörige Krankheitsgefühl werden häufig nicht ernst genommen. Im vollgepackten Alltag bleibt keine Zeit, sich näher mit diesen Beschwerden zu beschäftigen. Erst wenn die Symptome dann nicht mehr verschwinden, eventuell sogar noch zunehmen, und wenn dann auch noch andere Beschwerden hinzukommen – dann, wenn das Gefühl von Nebel im Kopf und die Schmerzen den Alltag so beeinträchtigen, dass sie nicht mehr zu ignorieren sind, dann erst werden viele Betroffene wirklich aufmerksam und suchen Hilfe.
Und dann geht es darum, ob Sie den richtigen Schritt tun.

Der entscheidene Schritt

Sollten Sie gerade erst an diesem Punkt stehen, und auf der Suche nach passenden Therapiemethoden sein, dann beglückwünsche ich Sie zu Ihrer Entscheidung, sich mit meinem Ratgeber zu befassen. Denn je früher Sie sich für neue Ansätze öffnen, desto höher ist die Chance einer schnellen Heilung.
Auch wenn Sie bereits verschiedene mehr oder weniger erfolglose Therapieversuche hinter sich haben, und sich jetzt nach anderen, alternativen Möglichkeiten umschauen, haben Sie einen entscheidenden Schritt getan, zu dem ich Ihnen gratulieren möchte. Je schneller Sie selbst die Initiative ergreifen, und neue Wege gehen, desto besser. Es ist vor allem dieser erste Schritt dahin, nun selbst die Verantwortung für die eigene Genesung zu übernehmen. Auch wenn Sie noch keine sichtbaren Erfolge zu verzeichnen haben, weil Sie jetzt gerade erst mit dem Gedanken spielen, sich diesen Ratgeber zuzulegen – alleine diese Entscheidung wirkt bereits in Ihrem Inneren und verändert etwas. Vertrauen Sie darauf, dass es Wege gibt, die Ihren Körper dabei unterstützen, mit Hilfe seiner Selbstheilungskräfte in einen Prozess der Heilung zu gehen.
Aus eigener Erfahrung kann ich Ihnen versichern, dass gerade in dieser Entscheidung eine sehr starke Kraft liegt. Ich möchte Ihnen eine Bitte ans Herz legen: Nutzen Sie diese Kraft.

Erfahrung der Schulmedizin

Die chronische Entzündung der Nasennebenhöhlen ist eine der Haupterkrankungen in den Industrienationen. Darum könnte man davon ausgehen, dass die Medizin viel Erfahrung und dementsprechende Erfolge in der Behandlung der Sinusitis hat. Vielleicht haben Sie selbst auch schon Erfahrung mit den Therapieansätzen der konventionellen Medizin für die chronische Nasennebenhöhlenentzündung gemacht. Die Beschwerden und Symptome führen Sie als Betroffene(n) in der Regel zu ihrem HNO Arzt. Dort werden Sie dann mit dem Repertoire der Schulmedizin konfrontiert.

Schulmedizin

Sollten Sie hier schon Erfahrungen gemacht haben, wissen Sie, was das bedeutet. Wären die Methoden erfolgreich, dann wären Sie jetzt nicht hier, und würden sich über meinen Ratgeber informieren. Sie kennen das Auf und Ab, das oft mit der symptomatischen Behandlung einhergeht.
Präparate wie Nasentropfen oder Antibiotika helfen kurzfristig. Doch kehren die Beschwerden immer wieder zurück, und ein wirklicher Heilungsprozess ist nicht in Sicht. Sie haben eher das Gefühl, dass ihr Gesundheitszustand immer schlechter wird. Viele Betroffene lassen sich dann auf weitere schulmedizinische Maßnahmen, wie u.a. drastische OPMaßnahmen ein, die auch helfen können, wofür es aber keine Garantie gibt. Leider ist es wirklich so, dass es in eigener Verantwortung liegt, sich über alternative Therapieansätze, die erfolgreich sein können, zu informieren.

Wenn Sie das beabsichtigen, sind Sie jetzt hier genau zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort angelangt. Die Informationen, die Sie in meinem Ratgeber finden, könnten Ihr Leben verändern. Lassen Sie diese Chance nicht ungenutzt verstreichen.

Eigenverantwortung – ein wichtiger Faktor

Ich selber war an einem ähnlichen Punkt, an dem auch Sie jetzt stehen. Auch ich hatte bereits Therapien ausprobiert, und war verzweifelt, weil die Beschwerden mein Leben derart negativ beeinflussten und belasteten. Irgendwann war auch bei mir der Punkt erreicht, an dem ich beschloss, ab nun selbst die Verantwortung für meine Gesundheit zu übernehmen. Ab diesem Zeitpunkt begann eine ganz neue Phase, ja, fast kann ich sagen, dass dies nahezu eine Neugeburt meiner Person war. Denn der Weg, den ich von diesem Zeitpunkt an beschritt, führte mich zu ganz neuen Erfahrungen und Ebenen meiner Existenz. Ich machte mich nicht nur daran, meine chronische Entzündung zu heilen, sondern beschritt einen ganzheitlichen Weg, der mich zu einer wirklichen Gesundheit auf allen Ebenen – körperlich, psychisch und emotional führte, wie ich sie so vorher nicht gekannt hatte. Daher kann Sie an diesem Punkt nur bestärken, selbst auch diesen Schritt zu wagen, und noch heute den Weg zur Heilung Ihrer chronischen Sinusitis zu beschreiten.
Sie werden nicht nur mit einer großen Wahrscheinlichkeit die für Sie passende Therapie finden – zusätzlich bekommen Sie auch die Chance, den allgemeinen Umgang mit sich selbst, mit ihrem Körper und ihren Gefühlen, auf eine ganz neue Stufe zu heben, und Erfahrungen machen, die

Vielleicht können Sie sich zu diesem Zeitpunkt nicht vorstellen, was ich damit meine. Denn möglicherweise sind Sie einfach nur damit beschäftigt, den Alltag mit den Beschwerden der Sinusitis zu bewältigen. Das alleine kostet vermutlich ihre ganze Energie und Aufmerksamkeit. Sie möchten jetzt einfach nur eine Lösung dafür haben, und endlich wieder ein beschwerdefreies Leben führen. Die Nasennebenhöhlen frei bekommen und mit einem klaren Kopf einfach nur frei durchatmen. Für Sie muss es nicht „ganzheitlich“ sein, und es reicht Ihnen, wenn die Beschwerden verschwinden.
Ich möchte Ihnen dazu etwas sagen. Ich verstehe genau, wie es Ihnen geht, denn auch ich hatte genau diesen Wunsch. Doch dann habe ich begonnen, die Verantwortung für meine Gesundheit selbst zu übernehmen. In diesem Rahmen habe ich mich auf viel intensivere Art und Weise mit meinen Beschwerden auseinandergesetzt als jemals zuvor. Ich gewann einen neuen Blick auf mich, meinen Körper und mein Befinden. Dieser Blick hat es mir letzten

Eigenverantwortung

Was bietet mein Ratgeber Ihnen

Sie möchten vielleicht wissen, welchen Vorteil es hat, wenn Sie sich für meinen Ratgeber entscheiden. Nun, es ist ganz einfach. Sie erfahren dort alles, was Sie über die chronische Nasennebenhöhlenentzündung wissen müssen. Ich begleite Sie mit meinen Erfahrungen auf dem kompletten Weg, der von den Hintergründen der Erkrankung, über die Diagnose hin zu den Therapieansätzen führt. Mit meinen eigenen Schilderungen möchte ich Sie motivieren, nicht frühzeitig aufzugeben. Es gab Zeitpunkte im Zusammenhang mit der Erkrankung, da hätte ich mir nicht träumen lassen, einmal an dem Punkt zu stehen, an dem ich heute stehe. Veränderung ist möglich – auch für Ihr Leben. Und das ist wohl das wichtigste. Ich möchte, dass es Ihnen gut geht. Darum habe ich diesen Ratgeber geschrieben.

Lesen Sie hier einen kleinen Auszug der Themen, über die ich Sie in meinem Ratgeber informiere:

Chronische Sinusitis geheilt Ebook Ratgeber
  • Nasennebenhöhlenentzündung Symptome, die Sie kennen sollten
  • Welche Faktoren beeinflussen chronische Erkrankungen?
  • Nasennebenhöhlenentzündung Antibiotika – die Vor- und Nachteile
  • Tipps zum Umgang mit der Erkrankung
  • Nasennebenhöhlenentzündung Hausmittel, die Ihnen weiterhelfen können
  • Alternative Heilmethoden bei Sinusitis
  • Wie konnte ich meine chronische Sinusitis heilen?

Wieso ich berechtigt bin, Ihnen zu helfen

Sie fragen sich vielleicht, warum gerade ich Ihnen sagen sollte, wie Sie Nasennebenhöhlenentzündung behandeln können? Ich bin kein Arzt oder Professor, ich habe nicht Medizin studiert, und niemals jemanden mit Sinusitis auf irgendeine Art und Weise selbst behandelt. Doch ich habe Menschen gegenüber, die all dies vorweisen können einen großen Vorteil: Ich weiß genau, wovon ich spreche. Denn ich habe alle diese Erfahrungen gemacht, die auch Sie machen. Ich habe unter der verstopften Nase gelitten, fühlte mich unkonzentriert und nebelig im Kopf. Ich habe mich durch den Alltag geschleppt und Methoden ausprobiert, die mir nicht geholfen haben. Und dann habe ich eine, ganz wichtige Erfahrung gemacht. Und dieses Geheimnis zum Erfolg der Heilung möchte ich Ihnen weitergeben. Ich glaube daran, dass eine starke Motivation Veränderungen bewirken kann. Zusammen mit den fachlichen Informationen und Erfahrungen, die Sie in meinem Ratgeber finden, möchte ich Ihnen auch diese Motivation mitgeben.

Das Geheimnis der Ganzheitlichkeit

Was ist es also, das Geheimnis zur erfolgreichen Heilung von Sinusitis? Es hat viel damit zu tun, sich nicht einzuschränken, sondern offen zu sein. Offen für neuartige Wege, für andere Methoden, und auch dafür, selbst ein anderer Mensch werden zu können. Denn letztendlich liegt der Schlüssel zu Ihrem Wohlbefinden in neuen Erfahrungen, im Abweichen von gewohnten Wegen, und so auch darin, wie Sie Ihre Nasennebenhöhlenentzündung behandeln.

Ein weiterer Teil des Geheimnisses liegt darin, die Ganzheitlichkeit des Lebens zu erfahren. Daher stelle ich in meinem Ratgeber auch eine breite Palette an naturheilkundlichen Therapien und Methoden vor, die auf einem ganzheitlichen Ansatz beruhen.
Unter anderem lernen Sie das Körper-Geist-Seele System kennen. Falls sie mit diesem Ansatz nicht schon vertraut sind, werden Sie hier eine großartige Entdeckung für Ihr Leben machen. Ihr Körper und Ihre Seele sind mit diesem System natürlich schon vertraut, doch für Ihr Bewusstsein mag es neu sein.

Das alles mit allem verbunden ist, ist eine uralte Weisheit, die langsam wieder Einzug in unsere Auffassung vom Leben hält. So ist es auch beim Menschen. Demnach finden sich Entsprechungen des seelischen Erlebens in unserem Geist

Geheimnis der Gesundheit

und Körper und umgekehrt. Auch das Umfeld, die Menschen und Informationen, die uns umgeben, sind ein wichtiger Faktor für dieses System. Daher gehört auch die Überprüfung des eigenen Lebensstils zum Weg der Heilung. In meinem Ratgeber finden Sie wertvolle Informationen darüber, welche Faktoren hier eine Rolle spielen.
Sie erfahren auch, wie Sie die Sinusitis über tiefere Ebenen Ihres Körpers und Bewusstseins behandelt werden kann, und ihr dadurch die Grundlage zur Entstehung entzogen werden kann.

An wen richtet sich mein Ratgeber

Ich habe meinen Ratgeber für alle Menschen geschrieben, die unter einer chronischen Nasennebenhöhlenentzündung leiden. Es ist dabei nicht von Relevanz, ob das Problem Nasenpolypen, ein Geruchsverlust, unpräziser Schmerz oder das Post-Nasal-Drip-Syndrom (ständiger Sekretfluss im Rachen) ist.

Es werden Therapien für jedes erwägenswerte Beschwerdebild vorgestellt. Dabei wird die Ursache ergründet und Behandlungsmöglichkeiten aufgezeigt.

Dieser Ratgeber ist auch für Personen hilfreich, die unter ähnlichen Atemwegserkrankungen wie zum Beispiel Pharyngitis oder Heuschnupfen leiden.

Vor allem aber wurde das Ebook für diejenigen geschrieben, die sich dazu entschieden haben, oder sich dazu entscheiden möchten, die Verantwortung für ihre Genesung selbst zu übernehmen.

Chronische Sinusitis geheilt Ebook Ratgeber
  • Nasennebenhöhlenentzündung Symptome, die Sie kennen sollten
  • Welche Faktoren beeinflussen chronische Erkrankungen?
  • Nasennebenhöhlenentzündung Antibiotika – die Vor- und Nachteile
  • Tipps zum Umgang mit der Erkrankung
  • Nasennebenhöhlenentzündung Hausmittel, die Ihnen weiterhelfen können
  • Alternative Heilmethoden bei Sinusitis
  • Wie konnte ich meine chronische Sinusitis heilen?